Artax´s erste Schritte an der Leine außerhalb der Weide


        

 

Am letzten Wochenende hat Artax mit uns seine erste kleine Runde außerhalb der Weide gedreht. Er war noch sehr vorsichtig – aber auch neugierig was ihn da erwartet. Unser Pauli ist ja selbstbewusst voraus marschiert und das hat auch Artax beflügelt, doch etwas mutiger zu sein.  Nach 20 Minuten war aber wieder Schluss und so sind noch einige Übungsrunden notwendig, bis wir unsere erste längere Runde starten können. Wir freuen uns schon sehr darauf.   Vielleicht hat ja dann auch von euch jemand Lust mit Artax eine Runde zu drehen. Artax wird bereit sein.

 

Liebe Grüße

 

Gerhard

 

Lama und Alpakastammtisch hat stattgefunden

Aber nun zu positiven Dingen im Leben.

In den Räumlichkeiten von Praxis am Berg in Lichtenberg haben wir uns mit netten Kollegen getroffen.  Die gute Durchmischung von „großen“ und „kleinen“ Züchtern, sowie von sehr Erfahrenen und kompletten „Neulingen“ hat zu einem sehr interessanten Informationsaustausch geführt. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert. Wir machen das sicher wieder.

 

 

Was war mit unserem Mikel los

...leider wissen wir es nicht genau. Wir haben nun den Befung von der "Zerlegung" erhalten. Es konnten nur Todesursachen ausgeschlossen werden. (keine Vergiftung, keine Verletzungen durch Bisse oder Tritte, keine Auffälligkeiten in den Organen) - Als Todesursache wurde Herz-Kreislaufversagen angegeben.....
Wir wissen nur dass wir nichts tun hätten können und das ist uns ein kleiner Trost.
lg Gerhard

neue Produkte sind da

Das Leben geht weitger - auch ohne unseren Mikel...

Jetzt wo es langsam kälter wird stecken wir mitten in den Vorbereitungen. Wir bekommen laufend neue Ware und ich aktualisiere unseren Shop fast täglich. Heuer haben wir von unserer Wolle auch Sitzauflagen herstellen lassen. Diese sind wirklich nicht nur schön geworden, sondern wärmen auch sehr gut, wenn man in der Übergangszeit draußen sitzen möchte. – Schaut einfach mal vorbei und überzeugt euch selbst.
Liebe Grüße Gerhard

 

http://www.alpakaprodukte.at/de/geschenkideen/

mehr lesen

leider kein Fohlen 2018

Heuer ist für uns offensichtlich kein gutes Alpakajahr. Nach dem Verlust von Mikel müssen wir nun auch akzeptieren, dass unsere Stute Fortuna kein Cria ausgetragen hat und wir damit heuer ohne Nachwuchs bleiben werden. Es geht der Stute gut. Es geht allen unseren Tieren gut – das ist ja eh das Wichtigste. - So können wir auf ein besseres Zuchtjahr 2019 hoffen. Nellie und Emilia sind trächtig und so hoffen wir auf 2 Crias im Sommer 2019.
Ich hoffe auch, dass ich sehr bald wieder etwas Erfreuliches von unseren Tieren berichten kann.
Bis dahin liebe herbstliche Grüße aus Kirchbach
Gerhard